Archiv der Kategorie: FF Wittmoldt

Artikel, die die Freiw. Feuerwehr Wittmoldt betreffen

IRLS-Besichtigung am 3.3.

Am Abend des 3. März besichtigte ein Teil der Einsatzabteilung die Integrierte Regionale Leitstelle Mitte in der Hauptfeuerwache in Kiel. Schichtführer und Disponenten gaben uns einen Überblick der Technik und Arbeitsabläufe in der Leitstelle.

Für uns eine sehr wertvolle Erfahrung, nicht nur fachlich („Aha, wir dürfen Status 6 gar nicht selbst setzen“), sondern vor allem, weil wir eine viel bessere Vorstellung von den Abläufen und den Menschen hinter der „Stimme im Funkgerät“ bekommen haben. Vielen Dank dem Team der Leitstelle für den zweistündigen Einblick in ihre Arbeit!

Jahreshauptversammlung am 13.1.2017

Am Freitag, den 13. begrüßte Wehrführer Wolfgang Hartz die Mitglieder der Feuerwehr Wittmoldt (darunter 13 der 14 Aktiven) und zahlreiche Gäste im Dörp- und Sprüttenhus in Wittmoldt.

Neben den Formalien wie der durch die Änderung des Brandschutzgesetzes notwendig gewordenen Wahl einer Kassenverwaltung und einer Stellvertretung konnte Mathias Vollstedt zum Hauptfeuerwehrmann befördert werden. Hartmut Schmoll, der zum Jahresande 2016 altersbedingt in die Ehrenabteilung übertrat, wurde zum Löschmeister befördert und für 40-jährigen aktiven Dienst mit dem Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande geehrt.

Für 2017 plant die FF Wittmoldt, sich der Leistungsbewertung Roter Hahn, Stufe 3 zu stellen. Außerdem konnte die Wehr zwei neue Mitglieder begrüßen (Kurt Jänke aus Wahlstorf und Thorben Thomsen), allerdings bat die langjährige Kassenwartin Kirstin Thomsen aus privaten Gründen um eine Beurlaubung.

Mathias Vollstedt wird von Wehführer Wolfgang Hartz (rechts) und seinem Stellverreter Stefan Köbis (links) zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Mathias Vollstedt wird von Wehführer Wolfgang Hartz (rechts) und seinem Stellverreter Stefan Köbis (links) zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Befördert und geehrt: Löschmeister Hartmut Schmoll mit dem Brandschutzeherenzeichen in Gold am Band mit Bürgermeister Gerold Fahrenkrog (links) und Wehrführer Wolfgang Hartz (rechts)

Befördert und geehrt: Löschmeister Hartmut Schmoll mit dem Brandschutzeherenzeichen in Gold am Bande mit Bürgermeister Gerold Fahrenkrog (links) und Wehrführer Wolfgang Hartz (rechts)

Laternelaufen ausnahmeweise mit Musik aus der Konserve

In diesem Jahr war einfach keine Kapelle zu bekommen – dankenswerter Weise ist Thorben Thomsen eingesprungen, stellte einen großen Bollerwagen und einen akkubetriebenen Lautsprecher und suchte auch die passende Musik aus. Damit konnte das Wittmoldter Laternelaufen auch 2016 im (fast) gewohnten Rahmen stattfinden. Der Stimmung tat die Musik aus der Konserve keinen Abbruch, einige Teilnehmer hatte sogar den Eindruck, es sei lauter gesungen worden als sonst.

Teilnahme an großer Übung der FF Wahlstorf

Am 12. Oktober 2016 nahmen seche Einsatzkräfte der FF Wittmoldt an einer großen Übung der FF Wahlstorf unter Beteiligung weiterer Wehren der 9. Feuerwehrbereitschaft teil. Offiziell als „nachalarmierte Kräfte“ firmierend (tatsächlich waren wir von einem Übungsbeginn um 19.30 statt um 18.30 ausgegangen) unterstützte die Wittmoldter Wehr mit Beleuchtung und zwei Löschtrupps die bereits arbeitenden Einsatzkräfte. Vielen Dank an die Wahlstorfer Nachbarn für die engagierte Vorbereitung und Durchführung der Übung.

Innenangriffsübung am 7. Oktober

Trotz sehr kurzer Personaldecke wurde bveim Ausbildungsdienst am 7.10.2016 eine Innenangriffsübung mit Personensuche und Atemschutzüberwachung durchgeführt. Außerdem wurde der Beleuchtungssatz aufgebaut und eine zusätzliche Wasserversorgungsleitung verlegt – alles mit nur acht Einstzkräften. Für die Übung konnte ein Stallgebäude auf dem Hof Krause genutzt werden (vielen Dank!).

img-20161008-wa0007 img-20161008-wa0008 img-20161008-wa0009 img-20161008-wa0000 img-20161008-wa0001 img-20161008-wa0002 img-20161008-wa0003 img-20161008-wa0004 img-20161008-wa0005 img-20161008-wa0006

Digitalfunk-Endanwenderschulung am 8./9.7.

Am Freitag und Samstag wurden die Sprechfunker der FF Wittmoldt auf das neue Digitalfunksystem geschult. Während am Freitagabend Grundlagen, Einsatztaktik und Geratehandhabung auf dem Plan standen, wurde am Smstag das Gemeindegebiet auf Netzabdeckung und DMO-Reichweiten praktisch getestet. Ergebnis: Das TETRA-Netz für den TMO-Betrieb ist an allen sechs getesten Standorten zu empfangen und im Direktmodus sind Reichweite und Sprachqualität deutlich besser als mit den bisherigen Analog-Geräten: Distanzen bis rund 2 Kilometer sind auch in leicht hügeligem Gelände zu bewältigen, bei Ausnutzung des Geländereliefs sind sogar bis zu 3,5 Kilometer möglich (siehe Karte unten, Detaildaten als PDF)

funkübung_2016juli

Gemeinsamer Dienst in Wahlstorf: Gruppe im Löscheinsatz

Beim Dienst mit der FF Wahlstorf wurde das gemeinsame Vorgehen bei einem Löscheinsatz auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Wahlstorf geübt. Dabei standen die koordinierte Zuführung von Löschwasser, die Koordinierung der Löschgruppen und der gemeinsame Einsatz von Atemschutzgeräteträgern aus meheren Löschgruppen im Vordergrund.
Vielen Dank den Nachbarn in Wahlstorf für die Vorbereitung und Durchführung der Übung und die anschließende Einladung zur Grillwurst.

Frühjahrsputz und Löschwasserschau

Beim Aprildienst am 3.4.2016 wurde die jährliche Löschwasserschau durchgeführt und im und um das Gerätehaus aufgeräumt. Diesmal war auch der Dachboden dran, von dem seit Jahren herumliegende alte Ausrüstungs- und Kleidungsstücke geborgen und entweder zur weiteren Verwendung vorbereitet oder entsorgt wurden.

Die Löschwasserschau bestätigte das im Großen und Ganzen positive Bild der vergangenen Jahre. Allerdings ist der Saugstutzen am Dorfplatz nun endgültig marode und muss erneuert werden.

Muss neu: Saugstutzen am Dorfplatz

Muss neu: Saugstutzen am Dorfplatz

Löschwasserschau: Aufmachen, reinschauen (v.l.n.r.: Norman Peters, Wolfgang Hartz, Alexander van Deest)

Löschwasserschau: Aufmachen, reinschauen (v.l.n.r.: Norman Peters, Wolfgang Hartz, Alexander van Deest)

Was so alles in den Ecken und Winkeln zu finden ist ...

Was so alles in den Ecken und Winkeln zu finden ist …